Standesamtliche Trauung

Ich begleite eure standesamtliche Trauung in Form einer kleinen Hochzeitsreportage mit emotionalen und authentischen Bildern.
Auch hier liegt der Fokus auf dem Erzählen eurer Geschichte in ungestellen Bildern.
Außerdem kommen auch Paarfotos zur standesamtlichen Trauung und Familienfotos nach dem Standesamt nicht zu kurz.

Warum sind Bilder der standesamtlichen Trauung so wichtig?

Bei der standesamtlichen Trauung macht ihr eure Hochzeit offiziell und sagt vor dem Gesetz „Ja“ zueinander. Sie ist für euch als Paar ein großer Schritt. Deshalb sollte auch die standesamtliche Trauung in Form von professionellen Hochzeitsfotos festgehalten werden.
Hochzeitsfotograf | Stammbuch mit Blumendekoration

So begleite ich eure standesamtliche Trauung

Die standesamtliche Trauung begleite ich als Hochzeitsfotograf in Form einer kleineren Reportage.
Das Eintreffen der Gäste, die Begrüßung des Brautpaares und der gemeinsamen Einzug in das Trauzimmer: Das alles sind emotionale und deshalb wichtige Bestandteile der standesamtlichen Hochzeit. Selbstverständlich halte ich auch die Trauung selbst mit dem JA-Wort, dem Ringtausch und dem ersten Kuss des Brautpaares fotografisch fest. Nachdem die förmlichen Unterschriften geleistet und die Verlesung der Niederschrift geschehen, sind insbesondere Bilder der Gratulationen der Gäste unverzichtbar. Hier entstehen authentische Fotos echter Emotionen euer Liebsten. Im Anschluss können gerne verschiedene Gruppenfotos mit euch und der Gesellschaft gemacht werden.

Selbstverständlich darf auch bei der standesamtlichen Trauung Brautpaarportraits nicht fehlen. In Folge dessen solltet ihr euch etwa eine halbe Stunde Zeit nehmen. Seht diese Zeit als kleine “Auszeit” für euch als Brautpaar. Wenn ihr möchtet, können wir auch gerne eine andere Location für das Paarshooting nach der standesamtlichen Trauung anfahren.

Zudem komme ich natürlich auch gerne mit zur Feierlocation. Auf diesem Wege halte ich Dekoration und Stimmung bildlich fest.